Akkus für E-Zigaretten jetzt bei Kattno erhältlich

Bei sämtlichen Dingen in unserem Alltag werden sogenannte Akkuzellen (kurz Akku) benötigt. Meistens dann, wenn ein Gerät ohne dauerhaften Anschluss an die Steckdose funktionieren soll.  Deswegen zählt bei einer E-Zigarette der Akku zum Herzstück. Denn ohne den richtigen Akku läuft nichts.  Aber wussten Sie, dass es einiges beim Kauf zu beachten gibt und was man tun kann, um die Laufzeit zu verlängern? Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr.

Was sind Akkus?

Der Akku ist die Energiezelle jeder E-Zigarette und unabdingbar.  Sie setzt Energie frei, die benötigt wird, um Liquid zu erhitzen und zu verdampfen.  Um die Stärke zu beschreiben, wird die Kapazität in der Einheit mAh (Milliamperestunden) angeben.  Hier gilt, umso höher die Milliamperestunden Zahl, um so länger kann die E-Zigarette genutzt werden.  Außerdem kann ein Akku festverbaut oder auswechselbar sein. Akkus sind anders als Batterien wieder aufladbar und somit mehrmals verwendbar. 

 

Welche Unterschiede gibt es? 

Es wird bei E-Zigaretten zwischen zwei Arten unterschieden. Zu einem gibt es die ungeregelten Akkuträger. Diese waren die ersten, die auf den Markt gekommen sind. Bei dieser Variante ist die Batterie mit ihrer Ausgangsspannung direkt mit dem Heizdraht verbunden und gibt damit die Leistung an.  Wenn man nun doch mal die Leistung seiner E-Zigarette mit ungeregeltem Akku variieren möchten, bleibt einem nicht anderes übrig als mithilfe von verschiedenen Coils zu bewirken. Heutzutage ist diese Form der E-Zigarette eher selten geworden, da sie mehr Nachteile als Vorteile mit sich bringt. 

Und was ist die zweite Variante? 

Die zweite Variante nennt sich geregelter Akkuträger und beschreibt die gängigste Variante, die es auf dem Markt zu erhalten ist.  Bei einem geregelten Akkuträger kann die Leistung mithilfe eines Knopfes selbständig individuell verändert werden. Früher besaßen die geregelten Akkuträger eine geringere Leistung als die ungeregelten Akkuträger. Davon ist heutzutage allerdings nichts mehr zu merken, denn die geregelten Akkuträger besitzen über eine starke Leistung und müssen sich nicht verstecken. Welcher Akku für wen infrage kommt, ist individuell vom Dampfer abhängig. 

Worauf muss ich beim Kauf achten?

Bevor man sich jetzt beschließt, auf Einkaufstour zu gehen, empfiehlt es sich vorher einig Gedanken zu machen. Schließlich möchte man ja keinen Fehlkauf provozieren. Grundsätzlich sollte sich über Ladekapazität, Akkutyp und Lademöglichkeiten Gedanken gemacht werden. 

In einigen Fällen kann es hilfreich sein, die Meinung eines Profis zur Rate zu ziehen. So können Sie sich sicher sein, dass Ihrem perfekten Dampferlebnis nichts mehr im Wegen stehen. Sie möchten sich vor Ihrem Kauf beraten lassen? Dann besuchen Sie uns bei Kattno und erleben Sie eine erstklassige und ausgiebig Beratung rund um das Thema E-Zigarette. Und das tollste ist, dass  Sie selber entscheiden können, ob Sie dies vor Ort oder Online tun.

Tipps für eine längere Lebenszeit

Ein normaler Akku hat eine durchschnittliche Lebenszeit von ungefähr 2 Jahren etwas zu verlängern Marketing es sich den Akku in einem Ladezustand von 20%-80 % zu benutzen. Desertieren sollte darauf geachtet werden stets die Originalladekabel zu verwenden und dass der Akku mit anderen metallischen Gegenstände zusammen kommt. Dazu zählt insbesondere auch Kleingeld. Um Beschädigung und Kratzer am Gehäuse zu vermeiden, kann auch eine extra Silikonhülle verwendet werden. Es empfiehlt sich, die Angaben des Herstellers genau zu beachten und zu befolgen. Und wenn ein Akku dann doch entsorgt werden muss, darf er nicht in den normalen Hausmüll edleren werden.  Wenn Sie eine umfassende Beratung wünschen, hilft Ihnen einer unserer freundlichen Kattno Mitarbeiter gerne weiter.  Besuchen Sie uns einfach in einem unserer Shops und erhalten Sie eine kompetente und ausführliche Beratung zu all Ihren Fragen.  Wir bei Kattno freuen uns, für Sie da zu sein.  

Kattno-Ihr Dampfspezialist

Wir bei Kattno bieten Ihnen ein umfangreiches Produktsortiment, welches vorher von uns genau geprüft wurde.  Denn wir bei Kattno arbeiten ausschließlich mit Marken und Herstellern zusammen, welche unseren Qualitätsanforderungen bestehen.  So könne Sie sich sicher sein, dass Sie nur die Spitzenprodukte erhalten.  Sie wissen aber noch gar nicht, welches Produkt Sie ganz genau möchten?  Das ist kein Problem.  Gerne beraten wir Sie gerne und finden mit Ihnen zusammen das Produkt, welches wirklich zu Ihnen passt.  Bitte achten Sie aber darauf, dass all unsere Produkte sich ausschließlich zur Benutzung von Personen ab dem 18 Lebensjahr bestimmt es. Deswegen sollten die Produkte außerhalb der Reichweite von Kindern, Haustieren und Jugendlichen gelagert werden.

Bei sämtlichen Dingen in unserem Alltag werden sogenannte Akkuzellen (kurz Akku) benötigt. Meistens dann, wenn ein Gerät ohne dauerhaften Anschluss an die Steckdose funktionieren soll. ... mehr erfahren »
Fenster schließen
Akkus für E-Zigaretten jetzt bei Kattno erhältlich

Bei sämtlichen Dingen in unserem Alltag werden sogenannte Akkuzellen (kurz Akku) benötigt. Meistens dann, wenn ein Gerät ohne dauerhaften Anschluss an die Steckdose funktionieren soll.  Deswegen zählt bei einer E-Zigarette der Akku zum Herzstück. Denn ohne den richtigen Akku läuft nichts.  Aber wussten Sie, dass es einiges beim Kauf zu beachten gibt und was man tun kann, um die Laufzeit zu verlängern? Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr.

Was sind Akkus?

Der Akku ist die Energiezelle jeder E-Zigarette und unabdingbar.  Sie setzt Energie frei, die benötigt wird, um Liquid zu erhitzen und zu verdampfen.  Um die Stärke zu beschreiben, wird die Kapazität in der Einheit mAh (Milliamperestunden) angeben.  Hier gilt, umso höher die Milliamperestunden Zahl, um so länger kann die E-Zigarette genutzt werden.  Außerdem kann ein Akku festverbaut oder auswechselbar sein. Akkus sind anders als Batterien wieder aufladbar und somit mehrmals verwendbar. 

 

Welche Unterschiede gibt es? 

Es wird bei E-Zigaretten zwischen zwei Arten unterschieden. Zu einem gibt es die ungeregelten Akkuträger. Diese waren die ersten, die auf den Markt gekommen sind. Bei dieser Variante ist die Batterie mit ihrer Ausgangsspannung direkt mit dem Heizdraht verbunden und gibt damit die Leistung an.  Wenn man nun doch mal die Leistung seiner E-Zigarette mit ungeregeltem Akku variieren möchten, bleibt einem nicht anderes übrig als mithilfe von verschiedenen Coils zu bewirken. Heutzutage ist diese Form der E-Zigarette eher selten geworden, da sie mehr Nachteile als Vorteile mit sich bringt. 

Und was ist die zweite Variante? 

Die zweite Variante nennt sich geregelter Akkuträger und beschreibt die gängigste Variante, die es auf dem Markt zu erhalten ist.  Bei einem geregelten Akkuträger kann die Leistung mithilfe eines Knopfes selbständig individuell verändert werden. Früher besaßen die geregelten Akkuträger eine geringere Leistung als die ungeregelten Akkuträger. Davon ist heutzutage allerdings nichts mehr zu merken, denn die geregelten Akkuträger besitzen über eine starke Leistung und müssen sich nicht verstecken. Welcher Akku für wen infrage kommt, ist individuell vom Dampfer abhängig. 

Worauf muss ich beim Kauf achten?

Bevor man sich jetzt beschließt, auf Einkaufstour zu gehen, empfiehlt es sich vorher einig Gedanken zu machen. Schließlich möchte man ja keinen Fehlkauf provozieren. Grundsätzlich sollte sich über Ladekapazität, Akkutyp und Lademöglichkeiten Gedanken gemacht werden. 

In einigen Fällen kann es hilfreich sein, die Meinung eines Profis zur Rate zu ziehen. So können Sie sich sicher sein, dass Ihrem perfekten Dampferlebnis nichts mehr im Wegen stehen. Sie möchten sich vor Ihrem Kauf beraten lassen? Dann besuchen Sie uns bei Kattno und erleben Sie eine erstklassige und ausgiebig Beratung rund um das Thema E-Zigarette. Und das tollste ist, dass  Sie selber entscheiden können, ob Sie dies vor Ort oder Online tun.

Tipps für eine längere Lebenszeit

Ein normaler Akku hat eine durchschnittliche Lebenszeit von ungefähr 2 Jahren etwas zu verlängern Marketing es sich den Akku in einem Ladezustand von 20%-80 % zu benutzen. Desertieren sollte darauf geachtet werden stets die Originalladekabel zu verwenden und dass der Akku mit anderen metallischen Gegenstände zusammen kommt. Dazu zählt insbesondere auch Kleingeld. Um Beschädigung und Kratzer am Gehäuse zu vermeiden, kann auch eine extra Silikonhülle verwendet werden. Es empfiehlt sich, die Angaben des Herstellers genau zu beachten und zu befolgen. Und wenn ein Akku dann doch entsorgt werden muss, darf er nicht in den normalen Hausmüll edleren werden.  Wenn Sie eine umfassende Beratung wünschen, hilft Ihnen einer unserer freundlichen Kattno Mitarbeiter gerne weiter.  Besuchen Sie uns einfach in einem unserer Shops und erhalten Sie eine kompetente und ausführliche Beratung zu all Ihren Fragen.  Wir bei Kattno freuen uns, für Sie da zu sein.  

Kattno-Ihr Dampfspezialist

Wir bei Kattno bieten Ihnen ein umfangreiches Produktsortiment, welches vorher von uns genau geprüft wurde.  Denn wir bei Kattno arbeiten ausschließlich mit Marken und Herstellern zusammen, welche unseren Qualitätsanforderungen bestehen.  So könne Sie sich sicher sein, dass Sie nur die Spitzenprodukte erhalten.  Sie wissen aber noch gar nicht, welches Produkt Sie ganz genau möchten?  Das ist kein Problem.  Gerne beraten wir Sie gerne und finden mit Ihnen zusammen das Produkt, welches wirklich zu Ihnen passt.  Bitte achten Sie aber darauf, dass all unsere Produkte sich ausschließlich zur Benutzung von Personen ab dem 18 Lebensjahr bestimmt es. Deswegen sollten die Produkte außerhalb der Reichweite von Kindern, Haustieren und Jugendlichen gelagert werden.

Topseller
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen